Klassenarbeit

7. Juni 2015: 12. Pro Potsdam Schlösserlauf (sehr zu empfehlen!).

DSC01063    DSC01047

Vorbereitungswettkämpfe sind irgendwie wie … Klassenarbeiten. Die schulischen Erinnerungen liegen ultralange zurück, doch die Ironman-Vorbereitung spült das Empfinden wieder hoch. Lerne ich richtig, sitzt der Stoff, komme ich der Versetzung näher? Gestern also die Ironman-Klassenarbeit in Potsdam, Halbmarathon im Wettkampfmodus. Es ist keine Eins geworden, doch immerhin ein „gut“, ein Forrest Gump. Es ging auch nicht um Bestzeiten, die ohnehin ähnlich wie die Klassenarbeiten ultralange zurückliegen und sicher nicht wiederholt werden. Der HM brachte als Form-Test eine kleine Bestätigung, dass das Training fruchtet, meine Zellen so langsam „ironisieren“ und ich damit auf einem guten Weg zu einer denkbaren Abschlussprüfung bin.

Nun können die richtig langen Trainingsetappen der letzten 10 Wochen in Angriff genommen werden. Also üben, üben, üben bis Helge Schneider kommt und auffordert: Hefte raus, Klassenarbeit! Oder besser gesagt:  Anschwitzen, Ironman!

Sportlich bleiben, held og lykke.

Rono

 

 

Schreibe einen Kommentar